Choco-Peanutbutter-Cookies

4 Apr

Zutaten:

Für den Schokoladenteig:
175 g Mehl
65 g Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
1/4 TL Salz
115 g weiche Butter
180 g Zucker
60 g cremige Erdnussbutter
1 Ei
1 Vanilleschote

Für die Füllung:
180 g cremige Erdnussbutter
95 g Puderzucker (ggf. weniger)
60 g fein gehackte geröstete Erdnüsse

Für den Schokoteig werden 175 g Mehl mit 65 g Kakaopulver, 1/2 TL Backpulver und 1/4 TL Salz vermischt. In einer zweiten Schüssel 115 g weiche Butter mit 180 g Zucker schaumig schlagen. 60 g cremige Erdnussbutter unterrühren und alles zu einer schaumigen Masse aufschlagen. 1 Ei sowie das ausgekratzte Mark einer Vanilleschote unterrühren. Die Butter-Ei-Masse zur Mehlmischung geben und zu einem glatten Teig verkneten. Im Kühlschrank zwischenparken.

Für die Erdnussbutterfüllung 180 g cremige Erdnussbutter mit 95 g Puderzucker und 60 g fein gehackten gerösteten Erdnüssen zu einer glatten Masse verrühren. Mit bemehlten Händen kleine Portionen der Füllung zu Kugeln rollen (ca. 1 1/2 cm Durchmesser). Falls die Füllung hierfür zu weich ist, kann man sie nochmal in den Kühlschrank stellen, bis sie etwas fester ist.
Vom Schokoteig ebenfalls Kugeln rollen (je etwa 1 EL Teig), diese flach drücken, die Füllung in die Mitte setzen und den Teig über der Füllung wieder verschließen. Nochmals rund formen, etwas flach drücken und auf mit etwas Abstand ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.

Die Kekse im vorgeheizten Ofen bei 190 °C für 12 Minuten backen.

Bild

Das Rezept stammt von Nina, von http://www.ninas-kleiner-food-blog.blogspot.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: