Backidee: Krümelmonsters Cookies

7 Nov

Vor kurzem hatte ich ja geschrieben, dass ich mit meiner Freundin backen wollte. Das ist dabei rausgekommen: Choco-Mint-Cookies und Double Peanut Cookies. Die Rezepte stammen beide aus der Lecker Bakery und das praktische dabei ist, dass es ein Grundteig ist, der dann abgeändert wird.

Erstmal der Grundteig:

Zutaten

125 weiche Butter, 175g Zucker, Salz, 1 Päckchen Vanillezucker, 1 Ei, 200g Mehl und 1 TL Backpulver.

Das sind die Zutaten für den Grundteig

Für die Choco-Mint Cookies benötigt ihr zusätzlich:

150g Zartbitterschokolade, 100g gekühlte Schoko-Mint-Täfelchen

Zubereitung:

1. Ihr heizt den Backofen schonmal auf 150°C Umluft vor. Außerdem schmelzt ihr die Schokolade im Wasserbad.

2. Nun müsst ihr Butter, Zucker, 1 Prise Salz, Vanillezucker aufschlagen und das Ei unterrühren.

3. Danach gebt ihr die Schokolade zu der Masse und rührt so lange, bis es eine gleichmäßige Masse geworden ist. Danach siebt ihr das Mehl zusammen mit dem Backpulver und rührt es mit dem Handmixer unter.

4. Zerhackt jetzt die Schoko-Minz-Täfelchen und und mischt sie unter den Teig. Jetzt könnt ihr mit 2 TL kleine Häufchen auf das Backblech setzen, je nachdem wie groß die Kekse werden sollen.

5. Das Blech kommt jetzt für ca.10 Minuten in den Ofen. Schön aufpassen, dass sie nicht verbrennen, sie sollten in der Mitte ruhig noch etwas weich sein, sie werden fest, wenn sie auskühlen.

6. Jetzt heißt es abkühlen lassen und dann zu einer Tasse heißem Kakao genießen 🙂

IMG_4440

Weiter gehts mit den Double Peanut Cookies. Dafür benötigt ihr wieder die Zutaten für den Grundteig und zusätzlich:

100g gesalzene und geröstete Erdnüsse, 100g weiche und cremige Erdnussbutter aus dem Glas (ich hab die holländische Pindakaas verwendet, die enthält keinen Zucker und schmeckt besonders stark nach Erdnüssen)

1. Zuerst heizt ihr den Ofen wieder auf 150°C Umluft vor und hackt danach die Erdnüsse.

2. Jetzt werden Erdnussbutter und Butter mit Vanillezucker und Zucker cremig geschlagen und dann das Ei untergerührt.

3. Nun wieder Mehl und Backpulver sieben und unter den Teig rühren. Zum Schluss die gehackten Erdnüsse unterheben,

4. Mit 2 TL wieder kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech setzen und wieder ca. 10 Minuten backen. Hier gilt das Gleiche wie bei den Choco-Mint Cookies: Aufpassen, dass sie nicht verbrennen und wenn sie in der Mitte noch leicht weich sind, sind sie gut. Auch diese Kekse härten beim abkühlen aus.

IMG_4435

Yummy, wirklich was für wahre Krümelmonster 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: