Produkttest: Zewa Easypull Papierspender

7 Mai

Mein allerestes trnd-Projekt 🙂

Ist der Zewa Easypull Papierspender. Der Papierspender ist in schwarz oder weiß erhältlich und soll ein abreißen mit einer Hand ermöglichen. Durch das Silikon Haftpad (welches immer wieder abwischbar ist), haftet der Papierspender auf allen glatten Oberflächen. Zusätzlich kann man sich einen Clip bestellen, womit man den Papierspender in den Schrank kleben oder an die Wand bohren kann (zu dem kann ich persönlich nichts sagen, da ich ihn nicht bestellt habe). Soweit klingt ja alles super. Ich mein jeder kennt das Problem, man hat schmierige Hände und wenn man ein Tuch von der Küchenrolle abreißen will, ist mindestens das nächste gleich mit versaut, weil man ja mit nur einer Hand kein Papier abgerissen bekommt. In der Hinsicht ist der Easypull wirklich praktisch, auch wenn es etwas Übung erfordert, das Papier problemlos mit einer Hand abzureißen. Und vorsichtig, die Abreißkanten sind scharf, musste ich leider beim Auspacken schon schmerzlich feststellen. Der Spender enthält eine Rolle, die genauso ergiebig sein soll, wie 4 normale Rollen. Also das kann ich auch nicht behaupten, denn 4 normale Rollen halten bei uns mindestens einen Monat, der Spender war leider schon nach knapp 2 Wochen leer 😦 Wenn man dann noch an den Preis denkt  (der Spender selbst kostet einmalig 9,95€ inkl. einer Rolle, die Nachfüllrolle 2,95€) ist es schon ein sehr teurer Spaß. Wäre schön, wenn man die normalen Rollen als Nachfüller nutzen könnte, dann wäre das ganze wirklich eine innovative Idee. Zudem muss ich sagen, dass mir (obwohl ich in einer Großstadt lebe) noch in keinem Markt der Spender oder die Nachfüllrolle über den Weg gelaufen sind, weshalb ich befürchte, dass der Spender bei mir schnell auch wieder in der Versenkung verschwinden wird, es sei denn ich finde eine Lösung, um die normalen Rollen als Nachfüller zu nutzen. Übrigens erinnert mich der Spender persönlich an diese kleinen Tisch-Mülleimer, die es früher gab und die man als Kind immer auf dem Schreibtisch stehen hatte.Mein Fazit ist demnach leider sehr ernüchternd: Die Idee an sich find ich wirklich klasse, ist aber leider durch das Design und vor allem durch den überzogenen Preis nicht wirklcih sehr benutzerfreundlich umgesetzt worden. Außerdem sollte der Clip zur Befestigung im Schrank oder an der Wand, direkt mit in der Packung sein, ich weiß nicht was es nützen soll, dass man den extra bestellen muss (auch wenn er kostenlos ist). Schade Zewa, da besteht eindeutig noch Besserungsbedarf!

 

Bild

Von trnd gabs zusätzlich für den weißen Spender noch diese tolle Skyline als Sticker zum Bekleben dazu.

Bild

Die gibt es so wohl (noch) nicht im Handel zu kaufen bzw. dazu. Aber vielleicht kommt das ja irgendwann nochmal, dann sollen wohl sogar noch andere Skyline-Motive möglich sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: