Produkttest: Essence TE „Hello Autumn“ Color Adapting powder blush & nail polish

9 Sep

Hey Leute, ich weiß in letzter Zeit ist es sehr still hier geworden. Das liegt zum einen, dass mein Examen und auch mein Umzug immer näher rücken und die Vorbereitungen sehr viel meiner Zeit beanspruchen. Zum anderen hat’s mich leider zum zweiten Mal in drei Wochen gesundheitstechnisch erwischt und ich versuche meine aktuelle Erkältung mit viel Schlaf auszukurieren. Das hat mich dann allerdings nicht abgehalten, durch die Geschäfte zu tingeln und zu versuchen noch das eine oder andere Schmuckstück der wunderschönen essence Trend Edition „hello autumn“ zu ergattern. Leider ist sie hier vor Ort so gut wie komplett ausverkauft und man stößt fast nur noch auf die leeren Verkaufsdisplays. In zwei meiner Rossmann-Filialen hatte ich dann jedoch Glück und konnte auf den Grabbeltischen noch einen der Thermo-Nagellacke und das Color Adapting powder blush ergattern.
IMG_5468-001

Beides hatte meine Neugierde aufgrund seiner versprochen Effekte geweckt. Das powder blush soll seine Farbe verändern und sich der Haut anpassen und der Nagellack soll bei unterschiedlichen Temperarturen die Farbe verändern. Beides hab ich natürlich gleich ausprobiert – geht ja auch vom Bett aus 😉

IMG_5472

essence nail polish – hello autumn 03 charlie seen in green

Was man sich bei dem Namen gedacht hat erschließt sich mir nicht so ganz, aber ein sehr schöner Nagellack. Er sollte unbedingt in zwei Schichten aufgetragen werden, da er sonst nicht richtig deckt. Die Farbe verändert sich tatsächlich von einem leichten Grün-Ton (im kalten Bereich) zu einem leuchten gelb (im warmen Bereich). Ich hab zusätzlich mal versucht mit braun und orange ein etwas herbstliches Design zu zaubern, ob es mir gelungen ist entscheidet jeder für sich selbst 🙂 Der Nagellack kostet 1,95€ und ist wie gesagt (zumindest bei mir fast nirgends mehr erhältlich).

IMG_5475-001

essence color adapting powder blush – hello autumn 01 beauti-fall red

Das Puder soll mit dem individuellen ph-Wert der Haut reagieren und sich zu einem leichten pink-Ton verfärben. Das konnte ich mir erst fast nicht vorstellen, da das Puder in real wirklich weiß/beige ist. Aber es stimmt, wie ihr auf meinem Handrücken (ich wollte euch mein verschnupftes Gesicht nicht antun) sehen könnt, hat sich das Puder wirklich zu einem leichten pink verändert, in real fast noch mehr, als ihr auf dem Foto sehen könnt, deswegen sollte man es wirklich eher sparsam verwenden, sonst könnte man leicht nach Barbie aussehen 🙂 Das Puder kostet 2,45€

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: