Produkttest: Mein beeriges Himbeer-Geheimnis

11 Mrz

Hey Leute, hab ich euch eigentlich jemals erzählt wie sehr ich auf Himbeeren abfahre? Nicht nur in allen erdenklichen essbaren Variationen, sondern auch auf sämtliche Kosmetikprodukte mit Himbeeren-Aroma steh ich total. Erst vorhin, als ich in meinem Badezimmer stand, hab ich wieder festgestellt, wie viele himbeerige Produkte ich doch eigentlich besitze. Deswegen dachte ich auch, dass es doch vielleicht ganz nett wäre, meine Meinung zu einem aktuellen Himbeer-Produkt in einem Beitrag zu verpacken, in dem ich auch über andere Himbeer-Produkte berichte. Ich hab hier mal eine kleine Auswahl meiner zahlreichen Himbeer – Produkte: IMG_5675 Vorab kann ich euch direkt verraten, dass auf dem Foto drei Produkte fehlen (zu einem schreib ich weiter unten trotzdem was :), aber es fehlen auch die Bodylotion und das Duschgel „the raspberry kiss“ von treaclemoon. Beides hab ich vor kurzem aufgebraucht und bevor ich es neu kaufen kann, muss ich erstmal ein bisschen was von meinem unerschöpflichen Vorrat aufbrauchen, sonst bekomm ich Ärger mit meinem Mann, weil wir einfach langsam keinen Platz mehr haben 😀 Meine Himbeer-Leidenschaft in Bezug auf Kosmetikprodukte wurde eigentlich vor knapp zwei Jahre durch eine einfache Handseife entfacht. Damals gab es eine flüssige Handseife von Balea mit Himbeerduft. Für diese Seife hab ich damals von vielen meiner Gästen positives Feedback bekommen und auch meine damalige Mitbewohnerin war von der Seife sehr angetan. Leider wurde die Seife irgendwann ziemlich überraschend aus dem Sortiment genommen, so dass ich keine Zeit mehr hatte, mich zu bevorraten. Umso erfreulicher war, dass ich vor einigen Wochen diese Seife in meinem DM entdeckte: IMG_5685 Und zwar die Creme Seife Himbeere & Zitronengras von Balea. Das nun auch Zitronengras enthalten sein sollte, hat mich nicht gestört und die Seife ist natürlich sofort im Einkaufswagen gelandet. Zuhause wurde dann sofort ausprobiert und was soll ich sagen, es ist als wenn die alte Seife wieder da wäre. Von Zitronengras kann ich nichts in dem Duft entdecken, aber das stört mich natürlich kein Stück, mir ging es ja sowieso nur um den Himbeerduft. Mittlerweile bin ich auch schon fleißig dabei, mir einen kleinen Vorrat anzulegen, bevor DM doch wieder auf die Idee kommt, die Seife wieder auszulisten. Einziges Manko ist, wie ich finde, dass es die Seife nicht im Nachfüllbeutel gibt, dass ist in Bezug auf die Umwelt nicht so toll. Ansonsten ist die Seife für 0,65€ wirklich klasse und jedem nur wärmstens zu empfehlen. Ein weiteres Himbeer-Produkt, mit dem man sich bevorraten sollte, ist die aktuelle Limited Edition Gesichtsmaske von Schaebens. IMG_5681 Bei fruchtigen Gesichtsmasken von Schabens bin ich eigentlich sehr vorsichtig geworden, seitdem ich vor einigen Jahren einmal ziemlich böse Erfahrungen mit der Erdbeer-Maske von Schabens gemacht habe. Ich hab damals nicht genau genug auf die Inhaltsstoffe geschaut und erst nach dem Auftragen festgestellt, dass die Erdbeermaske Kiwi-Extrakt enthält. Leider bin ich gegen Kiwi allergisch, was man auch innerhalb weniger Sekunden in meinem Gesicht sah. Mittlerweile steht es auf der Verpackung deutlich mit drauf, aber ich bin dennoch vorsichtig geworden, was fruchtige Gesichtsmasken anging. Diese rosafarbene, himbeerige Verpackung hat mich jedoch auf Anhieb total angesprochen und (nach einem ausführlichen Blick auf die Inhaltsstoffe) musste sie dann doch unbedingt mit. Bei einem Preis von 0,55€ für 2 Anwendungen kann man sich das auch ruhig öfter genehmigen. Ich hab sie mittlerweile zwei Mal verwendet und bin sehr zufrieden. Sie riecht unglaublich gut, fast wie Himbeer-Joghurt, und pflegt sehr angenehm. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung schön weich und ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt an. Was ich jedoch anders mache, ist dass ich die Maske mit lauwarmen Wasser abwasche und nicht nur mit einem Kosmetiktuch (wie auf der Verpackung angegeben) abnehme. Ansonsten eine wirklich sehr zu empfehlende Maske. Auch hier lege ich mir momentan fleißig einen Vorrat an. Warum sind alle tollen Produkte eigentlich immer Limitierte Editions?

IMG_5688 Ein weiteres Himbeer-Produkt aus meiner Routine ist die Lipbutter Raspberry Rose von Labello. Die Dose sieht ein wenig mitgenommen aus, weil ich sie ausschließlich in meiner Handtasche habe. Über die Lipbutter hab ich euch hier bereits berichtet 🙂

IMG_5693 Eigentlicher Grund für diesen Beitrag war die neue Pflegecreme von Balea. Seit Ende des Jahres bringt Balea diese in tollen Dosen im 50er Jahre Style auf den Markt und diese ist nun ganz neu im Sortiment, ich vermute die beiden anderen werden deshalb nach und nach das Sortiment verlassen. Besonders angesprochen hat mich natürlich das Versprechen „mit verführerischem Himbeer-Duft“. Eigentlich hab ich ja mehr als genug Cremes, Bodylotions, Handcremes, Gesichtscremes und vieles mehr. Aber ich besitze tatsächlich keine normale Pflegecreme 😀 Musste demzufolge natürlich sofort mit, außerdem kann in dem Fall nichtmal mein Mann was dagegen sagen, wie gesagt eine einfache Pflegecreme befindet sich noch nicht in meinem Besitz. Ich hab diese Dose jetzt in meiner Handtasche und verwende sie immer mal zwischendurch, wenn ich mal keine Lust auf meine normale Handcreme habe, dafür eignet sie sich nämlich super. Was ich besonders toll finde, ist die zusätzliche Versiegelung. Ich ärgere mich immer wieder, wenn im Drogeriemarkt alles geöffnet oder angetatscht ist. Ich verstehe nicht, wie man so unverschämt sein kann und einfach fremde Produkte, die man noch nicht gekauft hat, antatschen kann. Naja hilft auch nichts sich darüber aufzuregen, umso besser finde ich es, wenn dem mittlerweile durch zusätzliche Versiegelungen entgegen gewirkt wird. Der Himbeer-Duft ist übrigens klasse, genauso toll, wie bei der Handseife.

Ein letztes Himbeer-Produkt, welches ich regelmäßig verwende,

IMG_5695

ist das Bübchen Himbeer-Shampoo & Shower für Kinder. Allerdings nicht um mir die Haare zu waschen, sondern um meine Kosmetikpinsel zu reinigen. In meinen Augen gibt es kein besseres Produkt, um seine Pinsel wirklich anständig sauber zu bekommen. Einmal in der Woche reinige ich meine Pinsel mit ein wenig von dem Shampoo und meinem ebelin Gesichtspad. Das klappt wirklich super. Das Shampoo gibt es ja auch in kleinen Probiergrößen und mit einer kleinen Flasche komme ich einige Monate hin. So riechen sogar meine Pinsel immer schön angenehm nach Himbeere. 🙂 Habt ihr auch so einen Tick bzw. Faible für bestimmte Produktvarianten, von denen ihr einfach nicht genug bekommen könnt?

Advertisements

2 Antworten to “Produkttest: Mein beeriges Himbeer-Geheimnis”

  1. Beauty and More 11. März 2015 um 15:58 #

    hehe das ist ja witzig mit deinem himbeertick 🙂 aber wenn ichs mir so recht überlege, könnte man bei mir auch von einem süße-düfte-tick reden. ich liebe nämlich alles mit vanille, schoko, cocos, zimt etc 🙂

    Gefällt mir

    • sunshinedate 11. März 2015 um 18:31 #

      Cocos und Zimt mag ich auch, aber nicht so gern wie Himbeere 😀 Schokolade und Vanille ist widerum nicht ganz so meins, das ist mir zu süß 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: