Produkttest: Essence TE !Arriba!

10 Jun

Vor kurzem erreichte mich seit langem mal wieder ein Päckchen von Cosnova. Darin enthalten waren etliche Produkte aus der neuen TE !Arriba! Von essence. Ich hab mich wirklich sehr darüber gefreut, weil ich bereits als der Newsletter mit der Ankündigung dieser TE kam, ein Auge auf einige Produkte geworfen hatte. U.a. auf die Nagellacke, allerdings hab ich mir diesen Monat selbst ein kleines Shoppingverbot bzgl. Nagellacke erteilt, denn der letzte Monat war ein bisschen zu ausufernd und teuer. Da die Lacke jedoch (zumindest kommt es mir immer so vor) immer als erstes bei den Trend Editions vergriffen zu sein scheinen, hatte ich somit innerlich schon damit abgeschlossen. Umso glücklicher war ich natürlich auch drei der sechs Lacke in meinem Päckchen zu erblicken. Aber auch die übrigen Produkte konnten sich echt sehen lassen.
image

Enthalten waren neben den beiden „Chalky Matt“ Lacken, noch ein passender Glitzer-Topper, ein Lipgloss, ein hübscher Blush, ein farblich perfekt passender Lidschatten und wohl das Produkt, auf welches die meisten in dieser TE warten, die Haarkreide.

image

Deshalb möchte ich euch auch als erstes etwas dazu berichten. Ich hatte in meinem Päckchen die Kreide in der Farbe „02 Mint Macarena“, es gibt sie aber auch noch in der Farbe „01 hola, guapa“.

image

Die Kreide kommt in einem praktischem Klip-Behältnis, welches an spanische Kastagnetten erinnern soll und extrem praktisch ist, da man die Haare einfach nur zwischen dem Wellenmuster und der Kreide einklemmt und durchzieht. Man muss also nicht mehr umständlich die einzelnen Strähnen durch die Kreide ziehen. Die Farbabgabe der Kreide ist ganz ordentlich, allerdings staubt sie schon ganz schön, weshalb man am besten beim „einkreiden“ ein altes T-Shirt trägt oder ein Handtuch umlegt. Für die Haltbarkeit soll man die Kreide dann mit Haarspray fixieren. Das ist auch notwendig, da sie ohne wirklich nicht sehr lange hält. Auswaschen lässt sich die Kreide problemlos mit normalen Shampoo.

image

Meine beste Freundin war so nett ihre Haare zur Verfügung zu stellen. Wie man sieht ist es auch auf dunklen Haaren sehr gut zu erkennen. Für zwischendurch ist das sicher eine witzige Idee, ob ich in meinem Alter allerdings mit grünen Haaren rumrennen möchte, weiß ich noch nicht so genau.
UVP: 3,99€

image

Der Lipgloss in der Farbe „01 hola, guapa“ war ebenfalls enthalten. Außerdem noch erhältlich in der Farbe „02 red corazon“. Meine Farbe ist ein helles rosa, sehr feminin und jugendlich.
image

Der Lipgloss lässt sich leicht auftragen, klebt allerdings ein bisschen und auch die Haltbarkeit ist nicht besonders gut. Der Geruch ist leicht vanillig-kaugummiartig. Aber noch ganz angenehm. Für zwischendurch in Ordnung, aber leider auch nicht mehr.

UVP: 1,79€

image

Der Blush ist wirklich klasse. Die Farbe „01 baila, baila“ besteht aus mehreren unterschiedlichen Farbtönen (rosa,rot, orange) die sich bei der Benutzung sehr gut mischen und so eine angenehme Farbe ergeben. Die Farbabgabe ist nicht besonders hoch, was ich aber auch absolut nicht schlimm finde, denn so schafft man es eine leichte Frische ins Gesicht zu zaubern ohne dabei auszusehen, als wäre man in den Schminktopf gefallen.
image

Wer dennoch mehr Farbe wünscht kann den Blush gut schichten, um ein stärkeres Ergebnis zu bekommen.

UVP: 2,99€

image

Der Lidschatten in der Farbe „02 Mint Macarena“ besteht auch wieder aus mehreren Farbtönen, genauso wie der Blush. In diesem Fall blau, grün, beige, türkis. Die Farbabgabe ist in Ordnung und er krümelt auch nicht. Zudem lässt er sich notfalls auch gut schichten, für wirklich extravagante Augen. Wer einen kleinen Pinsel benutzt kann die Farben sogar einzeln verwenden und so mit einem einzigen Lidschatten ein komplettes AMU kreieren.
image

Außerdem noch erhältlich in der Farbe „01 la vida loca“.
UVP: 1,99€

Ganz zum Schluss kommen meine geliebten Lacke 😉

In meinem Päckchen waren die Farben „02 Mint Macarena“, „01 hola guapa“, sowie der Topper „01 chica bonita“ enthalten. Die beiden Lacke haben ein mattes Finish, welches an Kreide erinnert. In der TE gibt es außerdem noch die Spicy-Lacke „03 red corazon“ und „04 la vida loca“, sowie den Topper „02 festival of colours“.
image

Die Lacke lassen sich trotz der recht schmalen Pinsel sehr gut lackieren und decken mit einer etwas dickeren Schicht schon nach dem ersten Auftrag fast zu 100%.

image

Ansonsten erzielt man mit zwei dünnen Schichten auf jeden Fall ein perfektes Ergebnis.  Die Lacke trocknen wirklich extrem schnell, also lieber nicht bei den derzeitigen Temperaturen draußen lackieren, sonst gibt es unschöne Nasen 😉
image

Die Haltbarkeit der Lacke war in Ordnung für den Preis. Ich hatte am zweiten Tag die erste Tipwear, hab sie allerdings auch sehr beansprucht.

UVP: 1,79€ für die Lacke und 1,99€ für die Topper.

Und was sagt ihr? Werdet ihr auch was aus der Edition kaufen?

Vielen Dank noch an Cosnova für die Bereitstellung des Testpakets.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: