Tag Archives: Bodytattoos

Produkttest: Catrice Body Tattoos

4 Jun

Ich fühle mich grad ein wenig in meine Kindheit zurückversetzt. Da ich allerdings grad erst wieder für 15 gehalten wurde, scheint das aber ja doch noch nicht so lange zurück zu liegen. Könnt ihr euch noch an die Klebetattoos aus den Kaugummis erinnern? Als Kinder waren ich und meine Freunde total verrückt danach und haben immer miteinander wettgeifert, wer denn wohl die cooleren Tattoos hatte. Schließlich war man irgendwie schon groß, wenn man ein „Tattoo“ hatte. Natürlich nur stilecht mit Kaugummi – Zigaretten. Das sich natürlich kein Erwachsener ein echtes Tattoo mit einem Motiv aus einem Kaugummi hätte stechen lassen, sei jetzt mal dahingestellt 😂
Vor kurzem (der deutschen Post sei es gedankt, dass das Päckchen knapp 4 Wochen unterwegs war) erreichte mich ein Päckchen von Catrice mit ihren „damals aktuell und limitierten“ Bodytattoos. Entschuldigt, dass ich euch etwas zeige, dass ihr mittlerweile vermutlich so nicht mehr bekommen werdet.

Die Tattoos entsprechen dem aktuellen Trend und sind in silber und gold gehalten. Als Motive hat man feine Ornamente gewählt, die nahezu zu jeder Gelegenheit passen.
image

image

Die Tattoos werden übrigens genauso angebracht, wie die Bildchen von früher.
Man sucht sich sein Wunschmotiv aus, schneidet es grob aus.
Dann entfernt man die durchsichtige Schutzfolie und drückt es an die gewünschte Körperstelle.
Danach befeuchtet ihr die Rückseite und drückt einen feuchten Lappen für ca.30-60 Sekunden dagegen. Solange bis sich die Trägerfolie löst.
Jetzt nur noch an der Luft trocknen lassen.
Das Tattoo doll ein paar Tage halten. Es lässt sich aber auch mit Babyöl oder Ölhaltigem Make-Up – Entferner wieder ablösen.

Hier noch ein kleines Beispiel, allerdings bin ich ,trotz der vielen Sonne, eine ziemliche Blassbacke 😆 Auf gebräunter Haut sieht es sicher noch besser aus.

image

Die Tattoos gab es in allen gängigen Drogeriemärkten (vielleicht habt ihr ja noch Glück) für 4,49€ (zwei Bögen). Neben den hier gezeigten Motiven C01 Oriental Elements, gab es auch noch C02 Ethno Elements und C03 Signs of Simplicity.

Advertisements